Nav Ansichtssuche

Navigation

Auf ungewöhnlichem Weg gelangt die Bewerbung von Chemnitz zur Kulturhauptstadt 2025 nach Berlin: 39 Radsportler starteten heute auf dem Neumarkt - die Zahl symbolisiert die Zahl der Chemnitzer Stadtteile und Gemeinden. Nach einer 48-Stunden-Tour soll das Bewerbungsbuch sein Ziel erreichen und mit dieser Fahrt Chemnitz als Stadt des Radsports präsentieren. Auf den ersten Kilometern begleiteten zahlreiche Chemnitzerinnen und Chemnitzer den Tross. Angeführt wurde das Feld durch den ADFC mit unserem Lastenrad Carlos, während am Schluss Karli auf die Vielfalt der Lastenräder aufmerksam machte. Startveranstaltung Bewerbungsfahrt Chemnitz2020

Neuer Bahnsteigzugang zum Hauptbahnhof: AbstellanlageDer neue Zugang zum Hauptbahnhof vom Sonnenberg aus ist für Fahrradnutzer ein echter Gewinn. Fahrradstellplätze für Bike&Ride von guter Qualität bieten Anreize, die Kombination Rad und Bahn zu nutzen.

  • Die gut dimensionierte Überdachung schützt Räder und Radler.
  • Die 2-Etagen-Fahrradständer sind leicht zu bedienen und bieten sicheren Halt (auch für breite Mountainbike-Reifen).
  • Die Anlehnbügel sind mit Klettstreifen geschützt, sodass der Fahrradrahmen nicht zerkratzt wird.
  • Extra Ösen ermöglichen ein bequemes Anschließen der Räder.
  • Und sogar der Fahrstuhl ist groß genug, um ein Fahrrad - auch samt Packtaschen - gut unterzubringen.

Ein Nonplusultra wäre eine weitere Fahrradservicestation mit Luftpumpe und Werkzeug direkt daneben - man wird ja mal noch träumen dürfen.

Für den Durchgangsverkehr ist nach wie vor die "Bazillenröhre" die bessere Lösung - der Fahrstuhl kostet zu viel Zeit, und im Tunnel muss das Rad natürlich geschoben werden.
Ansonsten: Für eine Bike&Ride-Station sehr solide gemacht! (Rößiger/Arndt)

Neuer Bahnsteigzugang zum Hauptbahnhof: Fahrstuhl

In den nächsten Tagen ist einiges los für Fahrradfahrer:

  • Die Fahrradkodierung am 09.09.2020 fällt aus.
  • Fahrradkonzert am 11.09.2020
    "Nach „B.U.M. Kultur in Fahrt“, „B.U.M. ins Grüne“, "B.U.M. staunt" und "B.U.M. für Gourmets" folgt nun die fünfte Auflage der Chemnitzer Fahrradkonzerte. Es wird wieder bunt, fröhlich und musikalisch. Wir laden erneut zur kulturellen Fahrraddemo ein. Wir radeln begleitet von Musik von Station zu Station und tanzen dort zur Live-Musik von lokalen Bands."
  • Der NUMIC-MOBITAG (Sportforum über das Yorckgebiet bis zum Zeisigwald) am 18.09.2020:
    "Um das diesjährige Motto umzusetzen, findet der traditionelle Mobilitätstag am 18. September in Zusammenarbeit mit dem NUMIC-Projekt auf der Modellroute vom Sportforum über das Yorckgebiet bis zum Zeisigwald statt. Radfahrende, Wandernde, Familien mit Kindern oder Kinderwagen und mobilitätseingeschränkte Menschen sind herzlich willkommen, die 5 km lange Route zu erkunden. Es erwarten Sie ab 10 Uhr zahlreiche interessante Infostände zu Mobilitätsthemen, Spielestände für Groß und Klein und Verpflegungsmöglichkeiten. Ebenso gibt es Preise zu gewinnen."
  • Fahrrad-Klima-Test
    Der Fahrradklima-Test ist eine der größten Befragungen zum Radfahrklima weltweit und wird vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) durchgeführt. Im Jahr 2020 findet die Umfrage zum neunten Mal statt - vom 01. September bis 30. November. Per Fragebogen kannst Du online mit wenig Aufwand die Situation für Radfahrende in Deiner Stadt oder Gemeinde bewerten. So haben Du und alle anderen "Alltagsexpert*innen" die Chance, Politik und Verwaltung wichtiges Feedback zur Situation von Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrern vor Ort zu geben.

Erneut wurde der Chemnitztalradweg nach Baumaßnahmen am 2. 9. 2020 gesperrt. Das Bild zeigt den Abschnitt hinter dem Kraftwerk.Chemnitztalradweg 20200902

Die Baustelle an der Bahnhofstraße/Augustusburger Straße bringt für alle Verkehrsteilnehmer Widrigkeiten mit sich. Das ist kaum zu ändern und wird akzeptiert. Aber die Verteilung der Lasten kann man diskutieren. Die Bilder zeigen den stark frequentierten, teils geschotterten Zweirichtungsrad- und gehweg entlang der Bahnhofstraße - den ein einzelner Radfahrer bereits blockiert - und die weniger stark genutzte Zufahrt zum Parkplatz mit einer Breite von zwei Fahrspuren, die behelfsmäßig über den Grünstreifen asphaltiert wurde. (Bilder: CC0)Parkplatz Johanniskirche baust 1

P8190006Nun ist es geschafft! Das zweite Lastenrad steht zur Verfügung. Mit Hilfe der Bürgerplattform Nord-Ost steht nun ein Lastenrad auf dem Sonnenberg.

pool

Poolnudelaktion am 6. August 2020

Am Donnerstag, den 6. August 2020 haben wir das dritte Mal im Chemnitzer Stadtverkehr auf den geforderten Mindestabstand von 1,50 Meter beim Überholen von Radfahrenden aufmerksam gemacht. Vielleicht habt ihr uns durch Chemnitz fahren sehen?

Falls ihr bei Instagramm seid, könnt ihr Einfrücke unter https://www.instagram.com/adfc.chemnitz/ bekommen.

Nimm Platz

nimm platz

Die Fahrradservice-Station hat es geschafft. Die Fördergelder sind genehmigt. Nun muss noch der richtige Ort gefunden werden...

Wir drehen am Rad! 🚲🥳 10.200 Stimmen und ein paar davon waren für unsere Fahrradservice-Station! B.u.m._kultur_in_fahrt und der gesamte ADFC Chemnitz freuen sich unglaublich, dass die Stadt eine zweite Service-Station bekommt.Fahrradstation

Die Vorbereitungen für die Ortsabstimmung beginnen. Weitere Infos folgen in der nächsten Woche! Wir halten euch auf dem laufenden!

Danke @chemnitz2025!

 

TourenProgramm2020

In diesem Jahr wird sehr vieles anders als gewohnt ablaufen müssen.

Wir haben ein Hygienekonzept erstellt, dessen wichtigste Punkte sind:

Wir bitten Angehörige von Risikogruppen zu überlegen, ob unser Angebot für sie in Frage kommt.

Bitte mitbringen:

  1. einen Zettel mit Name, Vorname, Anschrift und Telefonnummer (um im Falle einer Infektion Kontakte nachverfolgen zu können)
  2. Tourenbeitrag (2 € oder 3 € passend
  3. Mund-Nasen-Bedeckung

Desweiteren zu beachten:

  • Jeder fasst nur sein eigenes Fahrrad an!
  • Immer mindestens 1,5 m Abstand zu anderen Menschen halten!
  • Während der Fahrt 1,5 m zur Seite und 5 m nach vorn und hinten Abstand zu anderen Menschen halten!
  • Mund-Nasen-Bedeckung am Treffpunkt und währender Pausen oder bei Pannen tragen!

 

Zusätzliche Informationen